Festival

Gemeinsam für ein selbstbestimmtes Leben und globale Bewegungsfreiheit eintreten! Auf zum grenzfrei festival!
Ein vielfältiges Programm, getragen von Flüchtlingsselbstorganisationen und überregionalen Gruppen, soll informieren, vertiefen und ermutigen. Gemeinsam wollen wir gegen Lager, Abschiebung, Grenzen und Rassismus kämpfen. Dazu gibt es Workshops, Diskussionen, Vorträge, Ausstellungen, Kunst, Theater und Musik. Das Festival will Begegnung schaffen und vernetzen. Zugleich lebt es von der Beteiligung und kann so Anstoß für weitere solidarische Projekte und Aktionen sein.

Anreise, Ablauf, Unterstützung

Das Festival ist frei! Wir unterstützen euch bei der Anreise und rechtlichen Problemen. Wenn ihr die Reisekosten nicht selbst zahlen könnt, übernehmen wir diese bis zu 100%. Gerade größere Gruppen bitten wir, sich möglichst frühzeitig zu melden. Wir sind bemüht für alle eine solidarische Lösung zu finden und haben insbesondere für die Anreise von Flüchtlingen Gelder beantragt. Jetzt gibt es auch eine Anreisebörse. Tragt eure Angebote oder Gesuche für Fahrten nach/von Münster ein: www.grenzfrei-festival.org/ride

Übernachtungen – Wir kümmern uns um Schlafplätze für alle. Dabei wird es sowohl die Möglichkeit geben in WGs zu übernachten, als auch in Schlafräumen. Auf vielfachen Wunsch bieten wir hier auch die Möglichkeit zur Geschlechtergetrennten Unterbringung. Bitte bringt, wenn möglich, Schlafsack und Isomatte mit. Gerade größere Gruppen bitten wir, sich vorher per email zu melden, und zu sagen, wie viele Schlafplätze/Isomatten/Schlafsäcke ihr benötigt. Es wird in jedem Fall für alle eine Unterkunft geben!

Essen und VoKü – Für Essen ist gesorgt! Es gibt in jedem Fall vegane Kost – darüber hinaus sicher auch andere Angebote. Alles zum Selbstkostenpreis / Spende je nach Möglichkeiten.

Programm - es gibt über 50 Programmpunkte auf dem Festival. Eine Übersicht gibt es hier: Programm. Für einige Workshops ist eine Anmeldung nötig. Meldet euch dafür bitte am Infopoint auf dem Schloßplatz. .

Kinderprogramm - das Festival ist für alle und alles für alle und für Kinder gibt es Betreuung und auch ein extra Programm.

Übersetzung – Wir sind bemüht allen auch die sprachlichen Möglichkeiten zu geben, sich zu beteiligen. Daher werden wir Übersetzungen anbieten. Wir suchen aber auch noch Menschen, die sich daran beteiligen (bitte melden).

Unterstützung – können wir immer brauchen! Wenn du noch Ideen für das Festival hast kannst du dich hier informieren: [Veranstaltungsaufruf].

Spenden und Werbung – Alle Menschen, die am Festival beteiligt sind arbeiten ohne Bezahlung. Das gilt für die Vorbereitung aber auch für alle, die etwas Beitragen. Wir freuen uns daher sehr über Spenden [Spendenaufruf]! Mach das Festival bekannt! Plakate und Flyer können wir auch verschicken. Verbreite diese Einladung und die Idee!

Auftakt am Freitag, 27. Mai, ab 12 Uhr,
Eröffnung 14 Uhr

bei Fragen bitte melden: grenzfrei-festival.org/kontakt

[Plakat herunterladen ]
(A3, PDF, dreisprachig)
[Flyer herunterladen]
(A6, PDF, dreisprachig)

Webgrafiken:

 

 

(493*214, 64kb)

 

 

(300*130, 36kb)